Förderverein
Bitte berücksichtigen Sie unsere WerbepartnerBitte berücksichtigen Sie unsere WerbepartnerBitte berücksichtigen Sie unsere WerbepartnerBitte berücksichtigen Sie unsere WerbepartnerBitte berücksichtigen Sie unsere WerbepartnerBitte berücksichtigen Sie unsere WerbepartnerBitte berücksichtigen Sie unsere Werbepartner

Jetzt online: Souplesse 2018

ImpressumSitemap
24.03.2019
Ringen

Lucas Lazogianis ist Deutscher Juniorenmeister

In der Gewichtsklasse bis 67kg waren mit Lukas Laible und Alexej Nagorniy gleich zwei Weilimdorfer Wölfe am Start. Lukas startete mit einer Technisch Überlegenen Niederlage gegen den späteren Zweitplatzierten und stand daher in der Hoffnungsrunde. Dort konnte er mit einem Punktsieg ins kleine Finale um Platz drei einziehen, musste sich hier jedoch leider erneut Technisch Überlegen geschlagen geben und somit mit dem fünften Platz begnügen. Ein durchaus achtbares Ergebnis für Lukas als jüngster Jahrgang. Leider etwas mehr Pech hatte Alexej, der seinen ersten Kampf zwar Technisch Überlegen gewinnen konnte und auch gegen den späteren Turniersieger nur mit 5:10 Punkten verlor. Da der Wolf allerdings auch den nächsten Kampf knapp nach Punkten verlor war das Turnier zu Ende und Alexej blieb mit dem 7. Platz hinter seinen eigenen Erwartungen zurück.

Besser lief es für den Weilimdorfer Neuzugang Alexander Zentgraf in der Klasse bis 72kg, der die Rundenkämpfe mit einem Technisch Überlegenen Sieg, einem Punktsieg sowie einer Punktniederlage abschloss und somit ins kleine Finale einzog. Und auch dort ließ der Wolf nichts anbrennen und durfte sich nach einem weiteren Technisch Überlegenen Sieg über die Bronzemedaille freuen. Ein toller Erfolg, denn auch Alex gehört dem jüngsten Jahrgang an.

Den größten Erfolg seiner Karriere konnte jedoch Lucas Lazogianis in der Klasse bis 82kg feiern. Beinahe spielerisch kämpfte sich Lucas mit drei Technisch Überlegenen Siegen durch die Rundenkämpfe und stand damit im Finale. Und auch dort ließ der Weilimdorfer seinem Gegner keine Chance und konnte nach einem 7:0 Punktsieg den ersten Deutschen Juniorenmeistertitel in der Geschichte der Weilimdorfer Ringer entgegennehmen.

Doch damit nicht genug der Erfolgsgeschichte. Ebenfalls zum ersten Mal steht die SG Weilimdorf ganz oben in der Deutschen Vereinswertung. Ein unglaublicher Erfolg.